Category: inklusiv (page 1 of 9)

Wir malen Wetzlar bunt

malaktion

Koordinationsbüro

Stadt lobt Integrationspreis aus

(–) Die Stadt Wetzlar lobt 2017 zum zweiten Mal einen mit 1.500 Euro dotierten Integrationspreis aus. Bewerben können sich Privatpersonen, Vereine und Initiativen, die im Bereich der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund herausragendes Engagement bewiesen haben und eine Vorbildfunktion wahrnehmen können. Auch Vorschläge für geeignete Kandidaten können eingereicht werden. Nähere Informationen und Bewerbungsformulare sind auf der Internetseite wetzlar.de (Leben in Wetzlar/Migranten) zu finden. Abgabeschluss ist der 30. April. Die Verleihung erfolgt auf der Integrationskonferenz im Herbst. Kontakt: Koordinationsbüro der Stadt Wetzlar, Tel. 06441/99-2015, E-Mail: koordinationsbuero@wetzlar.de.

Gebt der Diktatur keine Chance

am Freitag 11. 11.  2016  ab 17.00 Uhr in Wetzlar auf dem Platz vor den „Coloraden“ (Herkulescenter) Bahnhofstraße 19.

Für Demokratie in der Türkei, für die Freilassung der politischen Gefangenen, für die Einhaltung der Menschenrechte, für ein friedliches Miteinander und einen Dialog in der Türkei. Für ein friedliches und respektvolles Miteinander in unserer Stadt! Herzliche Einladung!

Aufruf zu einer Kundgebung für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Pluralismus in der Türkei und für ein friedliches und vielfältiges Miteinander!

#Özgürlük #Dayanışma #Demokrasi #İnsanhakları #azadi #pistgiri

demokrasi

Continue reading

Hans-Jürgen Irmer (CDU) im Trump-Modus

Irmer setzt auf die alten Propagandatricks

vierfrauen

In drei Wochen wird er uns  „Christ(!)“-Stollen anpreisen. Vorher aber spielt er mal wieder die Sozialneid-Karte und wirft Öl in´s Feuer der „besorgten Bürger*innen“.Gemeint ist nicht Donald Trump, sondern Hans-Jürgen Irmer, Landtagsabgeordneter der CDU und seit kurzem CDU-Bundestagskandidat für 2017.
Sein Grundanliegen in dem vorliegenden Artikel: Kritik an der deutschen Asylpolitik und konkret die Verhinderung des Familiennachzugs „von drei- bis vier Millionen Muslimen“. Als abschreckendes Beispiel wählt er eine Familie aus Rheinland-Pfalz,  die mit 23 Kindern und 5 Erwachsenen im Jahre 2015 eingereist ist. Vier Ehefrauen, 23 Kinder und ein Ehemann/Vater. Continue reading

Tag der offenen Tür für Neonazis in der Wetzlarer Innenstadt

Niedergirmes stellte sich quer, aber die Innenstadt ?

P1310384

Drei Stunden konnten Neonazis vermummt und mit Schlagstöcken bewaffnet durch die Stadt ziehen. Auf dem Domplatz erwartete sie das Protestgeläut des Domes. Eine gute Antwort auf die hässlichen und menschenverachtenden Beschimpfungen der ca. 70 Rechtsradikalen am gestrigen Abend.

Hier unsere Videodokumentation, die zeigt, dass die Presse von Neonazis und er Polizei bei ihrer Arbeit behindert wurde. Ebenso dokumentieren die  Aufnahmen den Rassismus und die menschenverachtende Hassreden der rechtsextremen Protagonist*innen.

 

Continue reading

Niedergirmes steht auf! – gegen Hetze und Rassismus

Bildschirmfoto 2016-10-05 um 06.34.09Neonazis wollen am 7. Oktober abends durch Niedergirmes marschieren und dabei Fackeln tragen. Ihr Motto: »Wir glauben an unsere Jugend – die andern an Zuwanderung«.

Wenn ein Nazi an die Jugend glaubt, was heißt das?

• Jugend als Kanonenfutter am Ende des 2. Weltkriegs, so wie die 15-Jährigen, die als letztes Aufgebot Hitlers an die Front geschickt wurden!

• Jugendliche als Mordopfer des völkischen Rassenwahns, beispielsweise im Rahmen der Euthanasie, wie es uns aktuell der Film »Nebel im August« zeigt!

Continue reading

Die Straße gehört der Demokratie und nicht den Hetzer*innen

Aufruf des Ausländerbeirates gegen Nazi-Demonstration

Für ein buntes und friedliches Wetzlar

Mit großer Besorgnis hat der Ausländerbeirat der Stadt Wetzlar auf die Ankündigung einer Demonstration von Rechtsextremen am 7. Oktober in Niedergirmes reagiert (s. Anlage). Die Absicht, im Dunkeln mit Fackeln durch die Straßen und vor die Moscheegemeinden zu ziehen, sei eine nicht hinnehmbare Provokation. Hier werde massiv versucht, Angst in der Wetzlarer Bevölkerung zu verbreiten.

071016nonpd
Continue reading

Menschenrechte kennen keine Grenzen

 

web150316idomeni

Unser Anliegen: Continue reading

Schwimmkurs für jugendliche Flüchtlinge

Junge Flüchtlinge lernen schwimmen

Schwimmkurs 1

Die ersten acht jugendlichen Flüchtlinge trafen mit ehrenamtlichen Schwimmlehrern zum Schwimmkurs im Europabad ein, begrüßt von Oberbürgermeister Wagner (2.v.r.) und dem DLRG-Vorsitzenden Andreas Viertelhausen (Mitte).

Der erste Schwimmkurs für jugendliche Flüchtlinge in Wetzlar hat am Mittwoch, 10. Februar, im Beisein von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) im Europabad begonnen. Acht Jugendliche, die als minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in Wetzlar untergebracht sind, werden von der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Wetzlar in Kooperation mit der Stadt unterrichtet. Sie stammen aus Somalia, Syrien und Afghanistan. OB Wagner lobte den Kurs als tolles Angebot zur Tagesgestaltung für die Flüchtlinge. Sportliche Aktivitäten seien für die Integration besonders wichtig. Daher werde sich die Stadt auch am Landesprogramm „Sport und Flüchtlinge“ beteiligen. Continue reading

hessencam 2015

Kleiner Bilderrückblick auf das Jahr 2015

2015hessencam - 225 Continue reading

Older posts

© 2017 hessencam

Theme by Anders NorenUp ↑