Jugendbildungswerk der Stadt Wetzlar:

Neue Seminarangebote für 14-17-jährige

 

„Neues“ aus dem Jugendbildungswerk der Stadt Wetzlar

Für 14- bis 17-Jährige gibt es ab sofort eine neue Veranstaltungsreihe des Jugendbildungswerkes der Stadt Wetzlar. Neben den Reihen EMMA und JIM, als spezielle Angebote nur für Mädchen oder Jungs, können an den neuen Veranstaltungen, die unter dem Motto „Bildung ist wie googeln, nur krasser!“ stattfinden, Mädchen UND Jungen teilnehmen.

Los geht es am Samstag den 16. September mit einer Fahrt zur Documenta nach Kassel: mit Kunst in Berührung kommen, Spannendes und Skurriles entdecken und in die Welt der zeitgenössischen Kunst ein- und abtauchen. Neben einer spannenden Führung gibt es natürlich auch genügend freie Zeit für eigene Erkundungen.

Mit im Programm ist ein Graffiti-Workshop, der in Wetzlar nicht fehlen darf und bei dem öffentliche Flächen kreativ gestaltet werden. Außerdem wird bei einem Musikproduzenten hinter die Kulissen geschaut und eigene Popmusik mit elektronischen Musikinstrumenten gemacht. Hallo, hier bin ich! Reden macht Spaß heißt der Workshop, in dem es darum geht, sich so richtig gut zu präsentieren und seine eigene Meinung zu vertreten. Der ausführliche Flyer ist im Internet unter www.wetzlar.de/googeln zu finden. Dort geht es auch direkt zur Anmeldung.