BMFSFJ_FuerDemokratie_Visual_Bild_ohneBreg_RGB_RZ
Viele Akteure setzen am 16. April ein Zeichen für Demokratie und Toleranz! Hier ein kurzer Überblick über die Aktionen in unserer Nähe

 

35418 BUSEK

Evangelisches Dekanat Kirchberg

Internetseite: http://www.giessenerland-evangelisch.de

Unter dem Motto “Das Lumdatal bleibt bunt – Gemeinsam gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz” führt das Evangelische Dekanat Kirchberg mit der Evangelischen Kirchengemeinde Lollar eine “Mahnwache gegen rechts” am 16. April 2013 um 18 Uhr am Schmaadleckerbrunnen in Lollar, Marburger Straße 30, durch. Die Veranstaltung ist Teil des Aktionstages “Wir für Demokratie – Tag und Nacht für Toleranz” und findet in Kooperation mit dem Förderverein Aktive Nachbarschaften statt. Alle, die ein Zeichen gegen rechtsradikale Aktivitäten im Lumdatal setzen wollen, sind herzlich eingeladen.

Karte für PLZ 35418

35457 LOLLAR

Clemens-Brentano-Europaschule Lollar/Staufenberg

Internetseite: http://www.cbes-lollar.de/

Ganztägiger Workshop mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage: “Ihr macht den Unterschied! Ein Projekttag zu Diskriminierung, Gesellschaft und Einflussmöglichkeiten.“
Auftaktveranstaltung einer Workshopreihe rund um die Themen Rechtsextremismus, Diskriminierung,
Rassismus, Vorurteile und couragiertes Handeln, die mit unterschiedlichen Klassen der Jahrgangsstufen 8-10
stattfinden wird.

Karte für PLZ 35457

35457 LOLLAR

Clemens-Brentano-Europaschule Lollar/Staufenberg

Internetseite: http://www.cbes-lollar.de/

Kunstworkshop ,,Ebrumalerei” mit den Turkuaz Students. 16.04.13, 12.15-14.00 h. Ebru, zu Deutsch „Wolke“, ist die Kunst des Malens auf dem Wasser. Die Faszination dieser Kunst besteht zum einen in der friedvollen Ruhe bei der Malerei und Einzigartigkeit jedes einzelnen Kunstwerkes, aber auch in der Form des Malens. Die einzelnen Farben mischen sich nicht. Sie bestehen nebeneinander und ergeben so reizvolle und aufschlussreiche Kunstwerke: Die Kunst aus dem Orient trifft auf Menschen aus dem Okzident. Der Workshop richtet sich an Schüler/innen der CBES.

Karte für PLZ 35457

35457 LOLLAR

Clemens-Brentano-Europaschule Lollar/Staufenberg

Internetseite: http://www.cbes-lollar.de/

Flash Mob „one billion rising“ in der Sporthalle der CBES Lollar/Staufenberg. 16.04.13, 11.10 h. Schulinterne Veranstaltung. One Billion Rising (eine Milliarde erhebt sich) ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und darf an einem Tag für Toleranz hier in Lollar nicht fehlen. Die „Milliarde“ steht für die statistische Aussage der UN, dass ein Drittel aller Frauen und Mädchen in ihrem Leben Opfer von Gewalt geworden sind.

Karte für PLZ 35457

35457 LOLLAR

Clemens-Brentano-Europaschule Lollar/Staufenberg

Internetseite: http://www.cbes-lollar.de/

Hip Hop-Workshop gegen Rassismus an der CBES.
16.04. und 18.04., 13:30 – 15.00 h.
Die Teilnehmer/innen des Workshops beschäftigen sich beim Texten eigener Songs mit dem Thema Rassismus und dem Leben in einer bunten Gesellschaft. Sie lernen wie man die Lieder performt, die schließlich mit einem mobilen Studio aufgenommen werden. Der Workshop richtet sich an Schüler/innen der CBES.

Karte für PLZ 35457

35457 LOLLAR

Clemens-Brentano-Europaschule Lollar/Staufenberg

Internetseite: http://www.cbes-lollar.de/

Vorstellung des Buchprojekts „Lebenslinien“. 16.04.2013.
Jochen Maus lädt Menschen, die nach Lollar zugewandert sind, ein, ihre Erinnerungen zu teilen. Diese Erlebnisse werden gesammelt und in Form eines Buches festgehalten. Als Organisator stellt er sein Projekt in der Stadt- und Schulmediothek Lollar/Staufenberg an der CBES vor.

Karte für PLZ 35457

35457 LOLLAR

Evangelisches Dekanat Kirchberg

Internetseite: http://www.giessenerland-evangelisch.de/index.php?showMenu=6&contentID=20

Mahnwache am Schmaadleckerbrunnen, Marburgerstr. 30, in Lollar: “Das Lumdatal bleibt bunt – Gemeinsam gegen
Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz”, 18 – 19 h.
Die evangelischen Kirchengemeinden im Lumdatal laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, ein gemeinsames Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Ausgrenzung zu setzen. Die Gemeinden nehmen Bezug auf die aktuellen Ereignisse in Lollar und dem Lumdatal und machen deutlich: Das Lumdatal bleibt bunt – wir sagen Nein zu Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz.

Karte für PLZ 35457

35457 LOLLAR

Grundschule Lollar

Internetseite: http://grundschulelollar.wordpress.com/

Internationales Spielfest der Grundschule Lollar. 16.04.2013,  8.45 – 11.30 h. Das internationale Spielefest der Grundschule Lollar ist ursprünglich in Anlehnung an den türkischen Kindertag am 23.04. entstanden. Wir haben die Idee eines eigenen Kinder- und Spieletages bereits vor vielen Jahren aufgegriffen und um den Gedanken des internationalen Austausches erweitert. Kinder sollen an diesem Tag die Möglichkeit haben, Spiele aus verschiedenen Ländern und Kulturen kennenzulernen. Dabei können sie besonders im gemeinsamen Spiel Neues und Fremdes entdecken und somit Verständnis für unterschiedliche Kulturen entwickeln.

Karte für PLZ 35457

35576 WETZLAR – NIEDERGIRMES

Evangelische Gemeinde Niedergirmes

Internetseite: http://www.wetzlar.de/

Der Lokale Aktionsplan der Stadt Wetzlar und des Lahn-Dill-Kreises in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Gemeinde Niedergirmes hat für den bundesweiten Aktionstag „Wir für Demokratie“ den Film „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ gewinnen können. Andreas Balser von Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. ist live vor Ort dabei, um über die Hintergründe und über die Entstehungsgeschichte zum Film direkt im Anschluss an die Vorführung zu berichten. Der Film erhielt auf der Berlinale 2012 den 2. Preis des Alternativen Medienpreis. Die Vorführung findet statt am Dienstag, 16. April 2013, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, Wiesenstraße 4, 35576 Wetzlar.
Zum regen Austausch nach der Vorführung werden u. a. auch Gäste aus Politik, Institutionen und Verwaltung erwartet.

Karte für PLZ 35576

35580 WETZLAR-NAUBORN

Interkultureller Garten Nauborn

Internetseite: http://www.stiftung-interkultur.de/gaerten-in-planung

Aktion für das friedliche Zusammenleben aller Menschen.
Wir pflanzen ein Pflaumenbäumchen für die Toleranz. Um 14 Uhr treffen wir uns vor dem Stadtteilbüro Nauborn, Schulgasse 7, 35580 Wetzlar. Wir freuen uns über viele TeilnehmerInnen, die mit uns die kulturelle Vielfalt hegen und pflegen möchten.

Karte für PLZ 35580

35781 WEILBURG

Weilburger Forum. e.V.

Internetseite: http://www.weilburger-forum.de

Broschüre “Toleranzerziehung” wird ab 16. April auf der Web-Seite www.weilburger-forum.de als pdf-Datei veröffentlicht und kann heruntergeladen werden. (32 Seiten, DIN A 4)
Präsentation der Broschüre erfolgt am 16. April, 20.00 Uhr in der Adolf-Reichwein-Schule in Limburg. Musikalisches Rahmenprogramm: “die unpassenden Schonbezüge” und die Band “Access All Areas”.

 Überblick über alle Aktionen