Gießen probt den Picknick-Linien Weltrekord mit Kolter

Alle Videos zu dem einzigartigen Event:

„Es wird nicht leicht werden aber sicher ein toller Tag für alle, die uns helfen wollen, den Rekord zu brechen!“, verspricht Christoph Seipp, Organisator des Events, wenn er von seiner Idee berichtet: „Wir wollen den Weltrekord der längsten Picknick-Kolter Linie brechen!“.Banner Kolter Picknick Weltrekord

Aber wie soll das aussehen? Wann und Wo soll das Ganze sta  ttfinden und was muss man mitbringen?

Stattfinden soll die kostenlose Aktion der Veranstalterin, der Gießen Marketing GmbH, zu der man keine Eintrittskarte zur LGS benötigt, am 31.05. zwischen 10:00 – 14:00 Uhr an den Lahnwiesen in Gießen. Um den bestehenden Rekord zu brechen, werden mindestens 2277 Meter aneinander liegende Picknick-Kolter (Decken) benötigt. „Diese muss man natürlich nicht bei mir gekauft haben – jeder Kolter ist uns herzlich willkommen“, lächelt Christoph Seipp.

Das Regelwerk sieht weiterhin vor: Auf jeder Decke müssen für die Dauer der Messung (mindestens 5 Minuten) mindesten zwei Personen sitzen, die sowohl ein Getränk als auch ein „zwei-Gänge-Menü“ (hier reichen ein Apfel und ein Brötchen zum Beispiel) zu sich nehmen. – „Das tolle ist, dass wir von Bitburger 3000 Flaschen Malvit, von Schwabfrucht 3000 Äpfel und Bananen, von der Bäcker Innung Gießen 3000 Brötchen und von der Fleischer Innung Hessen 1500 Pfefferbeiser gesponsort bekommen, für 3000 Lunch Pakete“, freut sich der Organisator. Dokumentiert wird das Ganze von unserem Partner Hessencam aus Wetzlar.

Kolter1„Die Besucher erwartet aber viel mehr als nur 5 Minuten Picknicken“, fährt Christoph Seipp fort. Es soll ein Rahmenprogramm geben, zu welchem neben Speisen und Getränken (Hessbar, Gutburgerlich, Tom&Sally’s und Coffee Bay haben schon zugesagt) auch einiges an Unterhaltung geboten werden soll. „Es laufen zwar noch einige Gespräche aber dabei sind sicher: Crossboccia Mittelhessen, die Gießen Busters Baseballer, der URC Gießen Rugby Verein, das Yoga-Studio Gießen, J.H.Fuhr-Gießen und viele mehr, um die vielen Gäste zu unterhalten.“

„Was uns aber noch fehlt sind einige freiwillige Helfer und Helferinnen, die die Gäste empfangen und an ihre Plätze bringen, “ sagt Christoph Seipp, „Wer uns helfen möchte, den Rekord zu brechen, kann sich an „picknick@mykolter.de“ wenden – auch Ideen zum Rahmenprogramm oder weitere Sponsoren sind uns herzlich willkommen!“

Kolter3Weitere Informationen zum Rahmenprogramm, dem genauen Ablauf und alles, was man sonst noch wissen muss, folgen bis zum 31.05.
Wer über einen Facebook Zugang verfügt, kann sich aber jetzt schon beim Event unter https://www.facebook.com/mykolter kostenlos anmelden und bleibt auch so auf dem Laufenden.