Datum: 30. April 2013

Bahnhofstraße 1: Ich steh auf Wetzlar

Thema des Abends: Ich steh auf Wetzlar !?

Viele jammern über Wetzlar, vor allem über die Bahnhofstraße. Fragt man Leute auf der Straße, dann fallen den meisten nur das FORUM un der DOM ein.

Tote Hose in Wetzlar? Hat Wetzlar nicht mehr zu bieten?

Wie stehst du zu Wetzlar? Bist du stolz in Wetzlar aufgewachsen zu sein oder ist es dir peinlich? Was hat Wetzlar zu bieten?

Zu diesen Fragen haben wir drei interessante Gäste eingeladen. Mit ihnen und mit EUCH wollen wir ein wenig „talken“. Weiterlesen

SVSG Wiesbaden ist Hessenmeister im Fußball-ID 2013

Der SVSG Wiesbaden hat seine Erfolgsserie fortgesetzt. Bei der Hessischen Meisterschaft im Fußball für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung (Fußball-ID) am Samstag gewann die Mannschaft souverän den Titel. Nach den Erfolgen in den Jahren 2010, 2011 und 2012 ist es bereits der vierte Wiesbadener Triumph nacheinander. Zweiter wurden die Gastgeber von der BSG Groß-Gerau, die das entscheidende Rückspiel gegen die Wiesbadener mit 1:7 verlor. Der TV Groß-Umstadt beendete das Turnier auf Rang drei. Michael Trippel, sportlicher Leiter der Abteilung Fußball-ID im HBRS, resümierte: „Wir haben tolle Leistungen und einen verdienten Sieger gesehen.“

Wiesbaden dominiert

In der Vorrunde hatte der spätere Turniersieger gegen Groß-Gerau noch Mühe. In einem spannenden Spiel gewannen die Wiesbadener knapp mit 3:2. Bei der folgenden Partie gegen Groß-Umstadt triumphierte der SVSG mit 6:0. Weil Groß-Gerau beide Spiele gegen Groß-Umstadt gewann, kam es in der Rückrunde zum vorentscheidenden Spiel um den Turniersieg. Wiesbaden lief zu Hochform auf, besiegte Groß-Gerau mit 7:1 und nahm unter großem Jubel den neuen HBRS-Wanderpokal entgegen.

Auch der Elfercup geht an Wiesbaden

Ein Novum bei der Hessischen Meisterschaft im Stadion des VfR Groß-Gerau war auch der HBRS-Elfercup, bei dem alle Turnierteilnehmer im Elfmeterschießen gegeneinander antraten. „Diese Wettbewerbsform haben wir in diesem Jahr als Test eingeführt“, sagte Trippel. „Mit großem Erfolg, denn die Jungs hatten eine Menge Spaß.“ Wiesbaden zielte am besten und sicherte sich den ersten Platz vor Groß-Umstadt und Groß-Gerau.

Die Ergebnisse im Überblick:

BSG Groß-Gerau – TV Groß-Umstadt 1:0
SVSG Wiesbaden – BSG Groß-Gerau 3:2
TV Groß-Umstadt – SVSG Wiesbaden 0:6

BSG Groß-Gerau – TV Groß-Umstadt 4:1
SVSG Wiesbaden – BSG Groß-Gerau 7:1
TV Groß-Umstadt – SVSG Wiesbaden 0:4

Abschlusstabelle:
Platz Verein Tore Pkt.
1. SVSG Wiesbaden 20:2 12
2. BSG Groß-Gerau 8:11 6
3. TV Groß-Umstadt 1:15 0

© 2019 hessencam

Theme von Anders NorénHoch ↑