Politik ist Zukunftsgestaltung, weil sie das Leben von Generationen betrifft. Sie ist kurzsichtig, wenn sie nur auf das Gegenwärtige starrt, und braucht Visionen, um den Blick in die Zukunft zu öffnen. Nur dann kann sie im demokratischen Ringen nach den nachhaltigsten Lösungen den besten Weg finden.
Das Abwägen von alternativen Visionen ist das Lebenselixier jeder Demokratie; das ist aber seit über 50 Jahren in Vergessenheit und Verruf geraten.
So ist die derzeitige weltweite Krise der Demokratie eine Krise der Politik!
Der Kulturkritiker Jürgen Hardt hatte Vertreter der Jugendbewegung Fridays For Future und der Jugendorganisationen von Parteien zu einem Rundgespräch eingeladen, um mit ihnen zu diskutieren, wie wir gemeinsam die Zukunft angehen. Weiterlesen