Kinderkulturtage verschönern den Herbst

 

(–) Mit über 30 Veranstaltungen und Kursen für Kinder und Jugendliche gehen die Wetzlarer Kinderkulturtage in den Herbst. Darauf weisen Wetzlars Bürgermeister Manfred Wagner (SPD) und Abteilungsleiter Hans-Helmut Hofmann anlässlich der Präsentation der Programmbroschüre der Kinderkulturtage 2014 hin. Zum Auftakt findet das Drachenfest statt, das in diesem Jahr zum 20. Mal stattfindet. Am Samstag, 28. September, sind von 14 bis 18 Uhr alle Freunde von Flugdrachen in die Lahnwiesen neben der Turnhalle der August-Bebel-Schule eingeladen. Zu den  weitere Angeboten gehören ein Musical-, ein Zirkus-, sowie ein Fantasy-Rollenspielworkshop. Besondere Höhepunkte sind die Aufführung des musikalischen Märchens „Peter und der Wolf“ und die Theateraufführung „Ferdinand im Müll – ein Abenteuer in den Schlamms“ sein. Kreative Angebote wie Malen, Töpfern, Kunstleitpfosten bemalen, Kerzenziehen und Martinslaternen basteln sind ebenso im Angebot wie Natur- und Umweltaktionen, Kinderkino, Geocaching oder chemische Experimente. Weitere Aktionen sind Klettern, Reiten, ein Tag im Leben eines Cowboys oder Cowgirls, Dirtbiken, ein toller Spielnachmittag und der Besuch in der Solmser Sternwarte. Zusammen mit etwa 20 örtlichen Vereinen und Einrichtungen präsentiert das Jugendamt der Stadt Wetzlar diese Veranstaltungsreihe für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16 Jahren. „Wir haben in Wetzlar ein Freizeit- und Bildungsangebot für Kinder etabliert, das bei Kindern und Eltern große Zustimmung erhält,“ stellt Bürgermeister Manfred Wagner bei der Vorstellung des Programmes fest. Die Programmhefte sind bei allen Wetzlarer Kindertagesstätten und Schulen erhältlich. Sie liegen außerdem in allen Stadtteilbüros, in den städtischen Jugendzentren und im Neuen Rathaus aus. Selbstverständlich kann das Programm auch im Internet eingesehen werden: www.wetzlar.de. Anmeldungen: Telefon 06441/99-5160 oder 5165 (Di. bis Fr. 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr) oder per E-Mail an: renate.klann@wetzlar.de .