Spielfest zum Weltkindertag auf dem Wetzlarer Domplatz

 

(–) Zum bunten Spielfest, das anlässlich des Weltkindertages 2014 am Sonntag, dem 21. September, von 14 bis 18 Uhr auf dem Wetzlarer Domplatz stattfindet, laden das Jugendamt der Stadt Wetzlar und seine Kooperationspartner alle Kinder, Jugendlichen, Eltern, Omas, Opas, Freunde, Bekannte und alle Interessierten herzlich ein.

Eröffnet wird das Bühnenprogramm zum Weltkindertag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Jedes Kind hat Rechte“ stattfindet, um 15 Uhr von Bürgermeister Manfred Wagner (SPD).

Im Rahmen des Spielfestes wird sich der Domplatz in einen bunten Kinderspielplatz mit Spiel- und Erlebnisstationen, einem Bühnenprogramm und zahlreichen Infoständen verwandeln. Besondere Aufmerksamkeit verdient in diesem Jahr das Wodo-Puppenspiel „Conni kommt“ des Mühlheimer Figurentheaters. Conni ist die Protagonistin der erfolgreichen und bekannten gleichnamigen Buchreihe der Autoren Eva Wenzel-Bürger und Liane Schneider. Außerdem werden auf der Bühne Hip-Hop- und Breakdance-Vorführungen dargeboten; Auftritte der Trommelgruppe des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes, des Zauberers Michael Olbrich sowie der Folklore-Kindertanzgruppe des Landfrauen-Ortsvereins Schwingbach sind weitere Programmpunkte des Spielfestes. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Brezeln und Popcorn gesorgt.

Das Jugendamt der Stadt Wetzlar veranstaltet das Spielfest zum Weltkindertag gemeinsam mit den städtischen Jugendzentren und Wetzlarer Kindertagesstätten bereits seit 1988.

Weitere Kooperationspartner sind in diesem Jahr das Albert Schweitzer Kinderdorf
e. V., der Arbeitskreis Jugendzahnpflege Lahn-Dill, Ariane Kaufmann, Referentin für Elternbildung, das Christliche Hilfswerk Lebensbrücke, der Deutsche Alpenverein Sektion Wetzlar e. V., der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Lahn-Dill/Wetzlar e. V., das Familienzentrum Wetzlar e. V., die Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule Wetzlar, die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Kreuznacher Diakonie, Haus Zoar, Rechtenbach, das Kinder- und Familienzentrum Wetzlar der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg e. V., der Landfrauen-Ortsverein Schwingbach, die Malteser-Jugend in Wetzlar, das Nachbarschaftszentrum Westend, Plan International Deutschland e. V., Aktionsgruppe Wetzlar-Gießen, die Royal Rangers, Christliche Pfadfinderschaft der Anskar-Kirche Wetzlar-Niedergirmes, die Schülerhilfe GmbH & Co. KG Wetzlar sowie der Schwarz-Rot-Club e. V. Wetzlar, die vor Ort an Infoständen über ihre Kinder- und Jugendarbeit informieren.