Kinderkulturtage der Stadt Wetzlar

Jugendzentrum verwandelte sich in Musicalschule

Im Rahmen der Kinderkulturtage der Stadt Wetzlar verwandelte sich das Jugendzentrum „Haus der Jugend“ eine Woche lang in eine kleine Musicalschule.


Wer vormittags unterwegs war und aufpasste, konnte hören, was da im  Jugendzentrum vor sich ging. Unter Anleitung von Sharka Scheibeler, einer erfahrenen Diplom-Pädagogin für musikalische Schauspielkunst, wurde das Musical „Tabaluga“ eingeübt. Die teilnehmenden Kinder waren dabei sehr engagiert, lernten Texte, probten mit Kostümen und übten ihre Musicalrollen. Manche der angehenden Künstlerinnen hatte gleich drei Rollen zu spielen. Mit bunten Tüchern, großen Papierblumen und anderen Materialien entstanden effektvolle Kulissen. Auch das Schminken musste gelernt und eingeübt werden. Am Ende der Aktion konnten Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde, die zu einer kleinen Abschlussvorstellung eingeladen wurden, über die gelungene Aufführung staunen. Es gab viel Beifall für die mutigen Darstellerinnen, die souverän zeigten, was sie innerhalb einer Woche gelernt hatten und die sich sicher noch lange an diesen tollen Workshop erinnern werden.