Experiamus!

Das neue Jahr ist jung – und jung ist auch das neue Kulturprogramm JUNIOR! Im ersten Halbjahr 2014 geht es um magische Jagdtrophäen, tanzende Tannenzapfen und Funkenflüge. Bild_Viseum_JUNIOR_1_14

Das Viseum, die Städtischen Museen und das Jugendwerk der Stadt Wetzlar starten mit einem vielfältigen Programm für Kinder und Jugendliche ins neue Jahr. Aufgrund der großen Nachfrage wird der beliebte Schulklassen-Workshop „Dr. Lumens Agentenschule“ fortgesetzt. Dazu bietet das Kulturprogramm JUNIOR individuelle Workshops an: Ob Kunst, Magie oder Mechanik – es ist einiges dabei für die experimentelle und kreative Köpfe.

Die aktuellen Ausstellungen im Stadt- und Industriemuseum bilden den Rahmen für den ersten Programmpunkt des Jahres: In dem Workshop „Hirschgeweihe“ des Alltags geht es am 15. März 2014 um die Jagd. Die Kinder dürfen ihre eigenen Jagdtrophäen basteln: aus Alltagsgegenständen und Pappmaché. Zwei Wochen später geht es in dem Workshop Der tanzende Tannenzapfen im Viseum eher mechanisch zu Werke, aber auch magisch: Wie gelingt es, einen Tannenzapfen auf einem Schuhkarton tanzen zu lassen?

Viele Menschen erinnern sich an den ersten Film, der über sie gemacht wurde. Nur wenige aber an ihren ersten Film, den sie selbst gemacht haben. Ein Kinofilm in zwei Tagen… (5./6. April) soll das ändern. In dem Workshop drehen die Kinder ihren eigenen Film in Tricklegetechnik. Eine Vorführung des Films im Kino Traumstern in Lich wird es sogar auch geben. Wie man fotografische Bilder experimentell und fantasievoll verfremden kann, erfahren Kinder ab 9 Jahren am 10. Mai in dem Workshop Experimente mit der digitalen Kamera. Ein Foto muss ja nicht einfach ein Foto bleiben: Man kann es mit Lupen und Prismen, Spiegeln oder sogar Wasser ganz neu gestalten. Beim letzten Workshop des ersten Halbjahres Backofen – Kachelofen – Hochofen sprühen dann am 12. Juli die Funken. Nein, hier geht es nicht um Wunderkerzen sondern um spannende Experimente, wie man Eisen bei sehr hohen Temperaturen schmelzen kann.

Alle Veranstaltungen werden von professionellen Kunstpädagogen, darunter das Team der young scientists, vorbereitet und geleitet. Für alle Workshops ist eine Anmeldung erforderlich.

Detaillierte Informationen zum Kulturprogramm JUNIOR und zu den einzelnen Workshops finden Sie in der Faltbroschüre (siehe Anhang). Über eine Ankündigung der Workshops oder eine Berichterstattung würden wir uns sehr freuen. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Kontakt

Viseum Wetzlar | Yvonne Schudy | Lottestraße 8-10 | 35578 Wetzlar

Tel. 06441 / 99 41 40 | E-Mail info@viseum-wetzlar.de