Kindertheater In Niedergirmes:

Geschichten und Lieder aus 1001 Nacht

 

Wetzlar-Niedergirmes (wü)  “Arabisch-Palästinensische Geschichten und Lieder

aus der Stadt, wo man sagt »Das ist wunderschön«“ so ist das Kindertheater überschrieben, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Niedergirmes und die Phantastische Bibliothek mit ihrem Projekt „Kinderbibliothek im Stadtteil“ sowie dem Ditib-Moscheeverein Wetzlar und der Arbeitskreis Frieden im Kirchenkreis Braunfels gemeinsam einladen. In vielen arabischen Ländern, so auch in Palästina, aus dem die beiden Protagonisten Viola Raheb und Marwan Abado kommen, hat Erzählkunst eine große Tradition. Die Veranstaltung lädt ein, durch moderne Märchen in die arabische Welt der Erzählkunst einzutauchen. Arabische Klänge, Kinderlieder und Wörter begleiten die Aufführung, die am Montag, 03. Februar um 17 Uhr im Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, Wiesentrasse 04 stattfindet. Die Dauer beträgt etwa eine Stunde. Eingeladen sind Kinder ab sechs Jahren, aber auch Erwachsene. Um eine Spende für die Eintritt bitten die Veranstalter.

Viola Raheb lebt mit Mann und Kind in Wien, aufgewachsen ist sie in Bethlehem. Sie ist Theologin und Pädagogin; Universitätsassistentin am Lehrstuhl für Religionswissenschaften in Wien. Sie ist Mitglied zahlreicher Organisationen, die sich für Frieden und interkulturellen Dialog einsetzen. Ihr Mann, Marwan Abado, geboren in einem Flüchtlingslager im Libanon ist Musiker, Sänger, Komponist und Poet. Weitere Informationen gibt es im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Niedergirmes, Telefon 06441 32879.