Willkommenskultur in Wetzlar auf dem Prüfstand

zeltcamp

Viele BürgerInnen möchten den Menschen in der Spilburg helfen. Gerade durch die derzeitige Hitzewelle fühlen viele mit den ca. 600 Menschen, die in großen Kirmeszelten untergebracht sind.
Die Menschen sind nach einer langen Fluchtodyssee durch Europa zuerst in Wetzlar angekommen. Wetzlar ist nur eine Zwischenstation, eine Notunterkunft, weil im Gießener Erstaufnahmelager kein Platz mehr ist. Sie sollen nur drei Tag hier bleiben, um dann in Gießen aufgenommen zu werden. Manche sind aber nun schon eine Woche hier. Weiterlesen