Ein Herz für Flüchtlinge

Arbeitsgruppe „Camp“ für Menschen in Zeltlagern gegründet

IMG_0272

740 Flüchtlinge leben derzeit im Zeltlager auf dem Spilburg-Gelände in Wetzlar. Ihre Wäsche waschen sie per Hand und hängen sie über den Bauzaun.

 Wetzlar (bkl). Der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe (AKF) in Mittelhessen hat für die Arbeit mit Zuflucht suchenden Menschen eine Arbeitsgruppe „Camp“ gegründet. „Es geht darum, die kurzen Zeiten, in denen die Flüchtlinge im Zeltlager sind, zu überbrücken und Hilfestellung zu leisten“, so Harald Würges. Der evangelische Diakon vom Arbeitskreis Flüchtlingshilfe informierte vor  etwa 70  Interessierten, unter ihnen auch die Wetzlarer Pfarrer Jörg Süß, Björn Heymer und Jörn Contag von der Königsberger Diakonie im Wetzlarer Tafel-Laden über die aktuelle Situation im Zeltlager auf dem Spilburg-Gelände.

Weiterlesen