Datum: 4. Januar 2013

Lesung mit Z. Kebraeb

Lesung mit Z. Kebraeb in Gießen

am 24. Januar 2013
um 19.30 Uhr (bis ca. 21.30 Uhr)
„HoffnunKebraebg im Herzen, Freiheit im Sinn“

Eritreas Jugend kennt keine Zukunft und ist voller Hoffnungslosigkeit:

Mit Bussen werden die Abiturienten direkt nach der Zeugnisausgabe ins
Militärlager gebracht, um dort unter Drill und Folter zu zerbrechen. Um
dem zu entgehen, gibt es für den 17-jährigen Zekarias Kebraeb
nur einen Ausweg: die Flucht nach Europa. Viele Monate dauert der
Höllentrip, den Zekarias nur knapp überlebt. In Europa angekommen,

wähnt er sich am Ziel: im Paradies. Doch statt Freiheit warten hier

Auffanglager, Abschiebegefängnis und ein zermürbendes Leben im
deutschen Asylheim auf ihn. Er stößt auf Ablehnung und Widerstand
durch Polizei und Behörden, und der Wunsch, wie andere Jugendliche
zu leben, rückt abermals in weite Ferne.

Einladung als pdf

 

Lehrerband

Weihnachtsoratorium „Die Geburt Christi“ im Wetzlarer Dom (Auszüge)

Wetzlars Oberbürgermeister Wolfram Dette erneut in das Präsidium der Kommunalen Europavertretung gewählt

PRESSE MITTEILUNG

Wetzlar, den 4. Januar 2013


Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas

Wetzlars Oberbürgermeister Wolfram Dette erneut in das Präsidium der Kommunalen Europavertretung gewählt

(–) Wetzlars Oberbürgermeister Wolfram Dette (FDP) ist auf der Delegiertenversammlung der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) in das Präsidium gewählt worden. Der RGRE ist der größte Kommunalverband in Europa. Ihm gehören Kommunalverbände aus allen EU-Staaten und weiteren europäischen Ländern an. In der Deutschen Sektion dieses Verbandes haben sich die drei kommunalen Spitzenverbände Deutscher Landkreistag, Deutscher Städtetag und Deutscher Städte- und Gemeindebund zusammengeschlossen, um gemeinsam kommunale Interessen auf europäischer Ebene zu vertreten. Das Präsidentenamt innerhalb der Deutschen Sektion des RGRE wechselt traditionsgemäß zwischen den drei kommunalen Spitzenverbänden. Für die Mandatsperiode bis 2015 ist nunmehr auf Vorschlag des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer aus Pohlheim zum Präsidenten gewählt worden. Weiterlesen

© 2019 hessencam

Theme von Anders NorénHoch ↑