Kategorie: Gesellschaft (Seite 1 von 16)

unser Zusammenleben

#Gießen #Diktatur #Eritrea #freeeritrea

Ca. 120 Menschen demonstrierten für das Ende der Diktatur in Eritrea und für die Wiederherstellung der Menschenrechte. Viele junge Menschen, die aus Eritrea geflüchtet sind, reihten sich in den Protest. Weiterlesen

Fragwürdige Personenkontrolle in Wetzlar

Racial Profiling in Wetzlar?

Am letzten Samstag (29.06. 2019) führte die Polizei eine Personenkontrolle am Wetzlarer Bahnhof durch. Sie kontrollierte vorwiegend Menschen, die sie als „nichtdeutsch“ einordneten.
Viele Passant*innen konnten diese einseitige „Razzia“ nicht nachvollziehen. Ein „Zuschauer“ rief den Polizist*innen zu: „Mensch ist Mensch!“. Ein Bürger mit dunkler Hautfarbe traute sich nicht aus dem Auto zu steigen, weil er befürchtete „an die Wand gestellt“ zu werden. Jugendliche im Alter zwischen ca.16 und 21 wurden ca. 30 Minuten von Beamten festgehalten und durchsucht. Zusätzlich wurden ihre Personalien festgehalten. Die Beamten erklärten ihren einseitigen Einsatz mit dem Begriff „krimineller Schwerpunkt“. Es wurden anscheinend nur männliche Passant*innen festgehalten. In aller Öffentlichkeit, das heißt unter den Augen vieler umstehenden Zuschauer*innen, wurden die jungen Menschen wie Kriminelle behandelt. Viele Umstehenden fragten sich, ob solch ein Vorgehen notwendig ist. Was erzeugt solches Vorgehen bei den Menschen, die kontrolliert werden und bei den Menschen, die zuschauen? Was erzeugt es bei Freunden, Eltern, Verwandten und Bekannten? Von einer vertrauensbildenden Maßnahme kann man auf alle Fälle nicht sprechen. Viele Zuschauer*innen haben Bilder gemacht und in den sozialen Medien veröffentlicht. Man kann nur hoffen, dass die Bilder nicht von rassistischen Gruppierungen instrumentalisiert werden.

Weiterlesen

alle Reden von der Mahnwache am 29. Juni 2019 in Gießen

Open Air – Musik verbindet!

Die Auftaktveranstaltung der Reihe „Sommer der Demokratie“.
Zahlreiche bekannte Bands aller Musikrichtungen spielten bei  freien Eintritt und setzten ein klares Zeichen gegen rechts!

Wir geben Europa ein Gesicht

hessencam ist europäisch unterwegs

 

Das Vermächtnis unserer Eltern
Durch den, momentan an die wachsende Weltwirtschaftsleistung gekoppelten, steigenden CO2 -Ausstoß, steigen auch die Temperaturen überall auf der Erde. Dadurch schmelzen die Polkappen und Gletscher überall auf der Welt, was zum Anstieg des Meeresspiegel führt.

das ganze Manifest hier

Wetzlarer Stadtverordnete stimmen für die Bebauung des Liebfrauenberges

Der überraschende Initiativantrag der CDU wird nun doch zur Bebauung des Liebfrauenberges führen, d.h. die vier Linden werden abgeholzt werden. Ein „ökologischer und sozialer Ausgleich“ soll an einem anderen Ort in der Altstadt stattfinden. In einem zweiten Entwurf war man ursprünglich auf die Forderungen der Bürgerinitiative Marienheim und der Anwohner*innen des Liebfrauenberges, den grünen Platz zu erhalten,  eingegangen. Die Koalitionsfraktionen der SPD, der GRÜNEN und der Freien Wähler stimmten dann aber einstimmig für den Initativantrag der Opposition (CDU). Der Antrag der FDP, die Entscheidung zu vertagen und eine Denkpause einzulegen, wurde abgelehnt.

Zwei Fraktionsvorsitzende aus dem Stadtparlament waren bereit, dazu Stellung zu nehmen:

 

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2019 hessencam

Theme von Anders NorénHoch ↑