Datum: 3. Mai 2013

Mobile Skateranlage in den Stadtteilen unterwegs

(–) Wetzlars mobile Skateanlage ist wieder in den Stadtteilen unterwegs und kann von Kindern und Jugendlichen genutzt werden. Derzeitiger Aufstellungsort bis zum 26. Mai ist der Festplatz in Münchhozhausen. Es folgen vom 27. Mai. bis 23. Juni der Festplatz Dutenhofen und vom 24. Juni. bis 21.Juli die asphaltierte Fläche vor dem Sportplatz Garbenheim. Vom 22. Juli bis 18. August ist der Festplatz in Naunheim Standort, vom 19. August bis 15. September die Rollschuhbahn in Hermannstein und vom 16. September bis 13. Oktober der Festplatz in Blasbach. Das städtische Jugendamt weist darauf hin, dass alle Nutzer der Anlage entsprechende Schutzausrüstung tragen müssen. Dazu gehören Knie- Ellbogen- und Handgelenkschützer, sowie ein Schutzhelm. Leider kommt es immer wieder zu mutwilligen Zerstörungen, die aufwendige Reparaturen und Ausfallzeiten nach sich ziehen. Sollten sich an bestimmten Standorten Zerstörungen wiederholen, wird die Anlage dort nicht mehr aufgestellt. Für Rückfragen steht das Jugendamt unter der Telefonnummer 06441/99/5160 zur Verfügung.

Naturerlebnis im Wetzbachtal

(–) Im Rahmen der „8. Naturschutz-Erlebnistage Hessen“ bietet das Amt für Umwelt und Naturschutz am Sonntag, 12. Mai, um 10 Uhr eine leichte Wanderung entlang des Wetzbachtales an. Unter der Leitung von Christoph Daumen und Andreas Guth können sich Interessierte über das Naturschutzgebiet „Kellerberg“ mit trockenen Eichenwäldern und Felsformationen sowie über Wiesen und Säume mit botanischen Besonderheiten, das Hochwasserrückhaltebecken an der Honigmühle und die Theutbirg-Basilika informieren. Treffpunkt ist der Parkplatz an den Tennisplätzen, Nähe Weißmühle, hinter dem Ortsende von Nauborn Richtung Niederwetz.
Das komplette Exkursionsprogramm für 2013 ist in allen Stadtteilbüros, dem Neuen Rathaus und in der Naturschutz-Akademie Hessen erhältlich. Außerdem steht es auch auf www.wetzlar.de zur Verfügung. Auskünfte erteilt das Amt für Umwelt und Naturschutz, Telefon 06441 99 3900 bzw. 3901, E-Mail umwelt-naturschutz@wetzlar.de

© 2019 hessencam

Theme von Anders NorénHoch ↑